Ausbildung/Prüfungsvorbereitung: Heilpraktiker/in für Psychotherapie

Start im Herbst 2017:

12. Oktober 2017

donnerstags | 10.00 - 13.00 h
Ausbildung – Nr. W 48
Ende der Weiterbildung: 15. März 2018

In den Hamburger Schulferien finden die Kurse nicht statt.

Einstieg bis zum 2. November (2. Unterrichtseinheit) noch möglich!

Start im Frühling 2018:

05. April 2018

donnerstags | 10.00 - 13.00 h
Ausbildung – Nr. W 57

In den Hamburger Schulferien finden die Kurse nicht statt.

Infoabend: 13. Februar 2018 um 19.30 h
Ort: Buddhistisches Zentrum Hamburg, Thadenstraße 79, 22767 Hamburg

Start im Herbst 2018:

18. Oktober 2018

donnerstags | 10.00 - 13.00 h
Ausbildung – Nr. W 59

In den Hamburger Schulferien finden die Kurse nicht statt.

Infoabende: 26. Juni und 11. September 2018 um 19.30 h
Ort: Buddhistisches Zentrum Hamburg, Thadenstraße 79, 22767 Hamburg

Kostenlose Teilnahme an einem Probeunterricht möglich! Bitte anmelden!

Anmeldung
Bitte lesen Sie die Teilnahmebedingungen, bevor Sie sich anmelden.
Teilnahmebedingungen für die Ausbildung [PDF Download]
Anmeldeformular für die Ausbildung [PDF Download]

Ausbildung/Prüfungsvorbereitung: Heilpraktiker/in für Psychotherapie

Besonderer Schwerpunkt: Aktuelle Erkenntnisse aus der Psychotraumatologie und Bindungsforschung

Wir bereiten seit 2002 Fachkräfte aus dem psychosozialen Bereich, Therapeutinnen und Therapeuten mit 90 %-iger Bestehensquote auf die Psychotherapeutische Heilpraktikerprüfung vor und gestalten eine fundierte, umfassende und lebendige Wissensvermittlung über die psychiatrischen Erkrankungen, deren Erscheinungsbilder, Ursachen, Dynamiken und Folgen sowie über die theoretischen und praktischen Grundlagen der psychotherapeutischen Arbeit im Allgemeinen.
Unser Schwerpunkt liegt dabei auf dem Forschungsgebiet der Psychotraumatologie und Bindungsforschung, denn viele Studien belegen seit den 90er Jahren, dass es einen deutlichen Zusammenhang zwischen psychischen Erkrankungen und unverarbeiteten traumatischen Erfahrungen in der (frühen) Kindheit und/oder sogar im Leben der Eltern gibt.

Wir vermitteln das umfangreiche psychiatrische Wissen sehr strukturiert und anschaulich mit viel Freude und Humor. Das regelmäßige Wiederholen gibt hilfreichen Raum für Fragen und das individuelle Coaching der Teilnehmerinnen und Teilnehmer hilft bei der Klärung der eigenen therapeutischen Profession.

NEU! Erfahrungswissen aus erster Hand durch Expertinnen und Experten in eigener Erfahrung

Ab April 2017 werden wir die Ausbildungskurse zur/zum Heilpraktiker_in für Psychotherapie um eine zusätzliche Komponente erweitern, die uns besonders wichtig ist. Wir werden mit Menschen, die eine psychische Erkrankung erfahren und überwunden haben, eine Dialogrunde zum Erfahrungs- und Wissensaustausch in den Kurs integrieren. Diese Menschen sind Expertinnen und Experten in eigener Erfahrung. Der von uns moderierte Dialog erfolgt auf Augenhöhe und in gegenseitiger Wertschätzung.

Die von uns hinzugezogenen Expertinnen und Experten in eigener Erfahrung verfügen über wichtiges Wissen darüber, wie sich eine psychische Erkrankung äußert, wie sie erlebt und erfahren wird, wie sie sich auf Beziehungen, Arbeit und Lebensqualität auswirkt. Aber auch: wie sie verarbeitet, integriert und überwunden werden kann und was auf dem Weg der Genesung wichtig war.

Wissenschaftliche Erklärungen und Ansätze werden so mit Erfahrungswissen aus erster Hand ergänzt und vertieft.

Diese Expert_innenrunde wurde in anderen Kontexten bereits vielfach praktiziert. Der Dialog wurde von beiden Seiten jedes Mal als sehr bereichernd erlebt. Der Lernstoff wird praktisch erfahrbar.

Sie bekommen

  • ein umfassendes, gut strukturiertes 210 Seiten starkes Script.
  • Filmausschnitte und Filminterviews mit Betroffenen.
  • Fallbeispiele zu den einzelnen Krankheitsbildern.
  • aktuelle Prüfungsfragen aus vergangenen Prüfungen, mit denen gelernt und geübt werden kann.
  • aktuelle Prüfungsprotokolle aus den vergangenen Prüfungen in Hamburg und zum Teil auch aus Schleswig-Holstein und Niedersachsen.
  • Anschauliche Vermittlung der gesamten Psychopathologie und der gesamten prüfungsrelevanten Themen.
  • Grundlagen der Psychotraumatologie und Grundlagen der Bindungstheorie und Bindungsforschung
  • Vermittlung von Psychotherapeutischen Interventionen
  • Coaching bezüglich der eigenen therapeutischen Methode und dem eigenen Selbstverständnis als psychotherapeutische/r Heilpraktiker/in.
  • Raum und Unterstützung für die Entwicklung der eigenen psychotherapeutischen Profession.
  • Schriftliche Multiple-Choice-Tests zur Wissensüberprüfung und als Vorbereitung für die HP-Psych.-Prüfung in Schleswig-Holstein und Niedersachsen.
  • 3 versäumte Termine können in den Parallel- oder Folgekursen kostenfrei nachgeholt werden
  • Wiederholung und Vertiefung einzelner Termine in späteren Kursen möglich

Umfang der Weiterbildung:
76 Stunden à 45 Minuten
jeweils 19 Termine à 3 Zeitstunden
ca. 5-6 Monate

Termine

Start im Herbst 2017:
12.10.2017 | donnerstags | 10.00 - 13.00 h


Start im Frühling 2018:
05.04.2018 | donnerstags | 10.00 - 13.00 h


Start im Herbst 2018:
18.10.2018 | donnerstags | 10.00 - 13.00 h


In den Hamburger Schulferien finden die Kurse nicht statt.

Über die Prüfung

Wer psychotherapeutisch arbeiten möchte, ohne eine Approbation als Psychologin/Psychologe oder Ärztin/Arzt zu haben, braucht eine Heilerlaubnis auf dem Gebiet der Psychotherapie vom jeweils zuständigen Gesundheitsamt. Die Prüfungsmodalitäten variieren von Bundesland zu Bundesland. In Hamburg besteht diese psychotherapeutische Heilpraktikerprüfung aus einem mündlichen Gespräch mit einem Prüfer, bzw. einer Prüferin. Es wird neben dem theoretischen Wissen - Psychopathologie, Krisenintervention bei suizidalen und akut psychotischen Patienten, Gesetzeskunde etc. - auch die eigene psychotherapeutische Methode und Arbeitsweise abgefragt.
In Hamburg ist es ratsam erst in die Prüfung zu gehen, wenn eine psychotherapeutische Methode bereits erlernt wurde, bzw. Berufserfahrungen im psychosozialen und/oder therapeutischen Bereich vorliegen. Die Frage, wann der richtige Zeitpunkt für die Prüfung für jeden einzelnen ist, wird sich im Laufe des Kurses klären.
Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt in Hamburg bei Frau Marina Lobe im Landesprüfungsamt für Heilberufe, Billstraße 80, 20539 Hamburg, Tel.: 040 / 428 37 – 3794.
Termine für die Prüfungen in Hamburg werden quartalsweise vergeben. Die Prüfungen in Niedersachsen und Schleswig-Holstein bestehen aus einer schriftlichen und mündlichen Prüfung. Die schriftlichen Prüfungen finden nur 1-2 Mal im Jahr statt. Nachdem die schriftliche Prüfung bestanden wurde, bekommt man den Termin für die mündliche zugeschickt.
Wir bereiten auf die Psychotherapeutische Heilpraktikerprüfung in Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen vor!

Zielgruppe

  • (Angehende) Therapeutinnen und Therapeuten, die bereits eine psychotherapeutische Ausbildung haben (oder sich in einer befinden) und die notwendige Zulassung brauchen, um die heilkundliche Psychotherapie ausüben zu dürfen.
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem psychosozialen Bereich, die sich über den Bereich der psychischen/psychiatrischen Erkrankungen fortbilden möchten.
  • Coaches, die sich über den Bereich der psychischen/psychiatrischen Erkrankungen fortbilden und/oder auch psychotherapeutisch arbeiten möchten.
  • Menschen aus anderen Berufsfeldern, die sich längerfristig umorientieren möchten und sich für das Gebiet der psychotherapeutischen Heilkunde interessieren und noch über keine psychotherapeutische Methode verfügen und den Kurs als Einstieg in das psychotherapeutische Arbeitsfeld nutzen möchten.

Kosten
990,- Euro

Diese Anmeldung ist verbindlich und obliegt den Rücktrittbedingungen. Nach Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und Rechnung.

Nutzen Sie auch die Möglichkeit der Finanzierung über den Weiterbildungsbonus in Hamburg, Schleswig-Holstein oder Niedersachsen oder die Bildungsprämie!
(Übernahme der Kosten von 50% - 100%!)
Nähere Infos dazu finden Sie unter Bildungsprämie und Weiterbildungsbonus.
Wenn Sie Fragen dazu haben, wir beraten Sie gern!

Anmeldung
Bitte lesen Sie die Teilnahmebedingungen, bevor Sie sich anmelden.
Teilnahmebedingungen für die Ausbildung [PDF Download]
Anmeldeformular für die Ausbildung [PDF Download]

Veranstaltungsort
Buddhistisches Zentrum Hamburg
Thadenstraße 79, 22767 Hamburg
www.buddhismus-nord.de

Konzeption und Leitung

Jessika Distelmeyer, geb. 1973
Psychotherapeutische Heilpraktikerin
Fachberaterin für Psychotraumatologie
Praxis für Psychotherapie und Coaching

Foto Jessika Distelmeyer

  • In eigener psychotherapeutischer Praxis tätig seit 2002
  • Dozentin für Psychologie/Psychotraumatologie/Psychiatrie und Prüfungsvorbereitung HP-Psychotherapie an verschiedenen Schulen und Instituten seit 2003
  • Sozialpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (1999-2002)
  • Hauptamtliche Mitarbeiterin in einer Frauenberatungsstelle/Frauennotruf (2003-2009)
  • Inhaberin von fortschritte Hamburg, Fortbildungen · Seminare · Beratung seit 2009

Weitere Dozentin

Angelique Abeling-Hinn
Dipl. Sozialpädagogin
Psychotherapeutische Heilpraktikerin
MBSR-Lehrerin

Foto Angelique Abeling-Hinn

  • Praxis für Psychotherapie, Systemische Einzel- und Familientherapie
  • Etliche Jahre Berufserfahrung als Angestellte in der beruflichen Reha mit psychisch kranken Menschen
  • Dozentin für Psychologie und Gesundheitsförderung in Unternehmen
Informationen unter: www.lebens-balancen.de

Ansprechperson
Jessika Distelmeyer/fortschritte Hamburg
Fortbildungen · Seminare · Beratung

Lerchenstr. 28 a
22767 Hamburg
fon: 040/87 50 44 69
www.Jessika-Distelmeyer.de
www.fortschritte-hamburg.de

Pfeil nach oben TOP