Teilnahmebedingungen für Fortbildungsveranstaltungen

Allgemeines

Zu den Veranstaltungen sind jeweils die gemäß der Veranstaltungsausschreibung definierten Berufs- und Zielgruppen zugelassen.
Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Bei Übungen mit Selbsterfahrungscharakter sollten Sie in der Lage sein, eigene Grenzen zu erkennen und zu wahren. Eine Haftung für etwaige Gesundheitsschäden durch die ReferentInnen oder die Veranstalterin ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt und besteht im Übrigen nicht.
Für die Organisation der Veranstaltungen ist fortschritte Hamburg zuständig. Für den Inhalt der Veranstaltungen ist jeweils die Referentin bzw. der Referent verantwortlich.

Veranstaltungsgebühren

Die Gebühr versteht sich ohne Mahlzeiten.
Die Seminargebühr ist nach Erhalt der Rechnung spätestens 2 Wochen vor Beginn der Fortbildung per Überweisung zu entrichten.

Anmeldung

Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt. Sichern Sie sich rasch durch Ihre Anmeldung Ihren Kursplatz. Die Anmeldung erfolgt über unser Online-Anmeldeformular.
Bitte geben Sie immer die Seminar-Nr. an.

Die Anmeldung ist verbindlich und obliegt den u.a. Rücktrittbedingungen. Nach Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und Rechnung.

Sollte eine unserer Veranstaltungen ausgebucht sein, kann fortschritte Hamburg Sie auf Wunsch in eine Warteliste eintragen. Die Reihenfolge der Nachrückerinnen/Nachrücker wird durch das Datum der Anmeldung bestimmt.

Hinweis: Anmeldung für die Weiterbildungen +
Ausbildung Psychotherapeutische/r Heilpraktiker/in

Beachten Sie, dass Sie das Anmeldeformular und die Teilnahmebedingungen für die Weiterbildungen + Ausbildung als PDF Download unter Weiterbildungen bzw. Ausbildung in dem jeweils ausführlichen Ankündigungstext finden. Bitte lesen Sie dort die Teilnahmebedingungen, drucken sich das Anmeldeformular aus und schicken es unterschrieben per Post zu uns. Anmeldebestätigung und Rechnung folgen.

Teilnahmebescheinigung/Punktbewertung Psychotherapeutenkammer

Jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer erhält am Veranstaltungstag eine Teilnahmebescheinigung mit der Angabe der vermittelten Lehrinhalte sowie der entrichteten Veranstaltungsgebühr.
Für eine Fachfortbildung für Psychotherapeutinnen/Psychotherapeuten wird die Anerkennung einer Punktbewertung bei der Psychotherapeutenkammer/Ärztekammer Hamburg beantragt. Dies wird in der Seminarbeschreibung extra erwähnt. Einen Anspruch auf die Punktbewertung seitens der Psychotherapeutenkammer/Ärztekammer können wir nicht gewährleisten.

Widerrufsrecht

Die Anmeldung kann innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.
Der Widerruf muss in Textform (z.B. per Brief, E-Mail) an die Adresse von fortschritte Hamburg, Lerchenstraße 28a, 22767 Hamburg oder an info@fortschritte-hamburg.de erfolgen.
Das Widerrufsrecht erlischt, wenn die 14tägige Frist in den Weiterbildungszeitraum fällt und das Weiterbildungsangebot von dem/der Teilnehmer/Teilnehmerin wahrgenommen wurde.

Rücktrittsbedingungen

Bis zu 2 Wochen vor Beginn der Fortbildung kann von der Anmeldung zurückgetreten werden, die Seminargebühr wird abzüglich einer Verwaltungsgebühr von 12,- € zurückerstattet.
Ab 2 Wochen vor Veranstaltungstermin werden 80 % und bis zu einer Woche vor Veranstaltungstermin 100 % der Seminargebühr von uns einbehalten, es sei denn fortschritte Hamburg kann den Platz über die Warteliste neu besetzen oder die Teilnehmerin/der Teilnehmer sorgt für eine Ersatzperson.
Kann der Platz neu besetzt werden, wird die Seminargebühr zu 100 % zurück erstattet, abzüglich einer Verwaltungsgebühr von 12,- €.
Erfolgt keine Absage, wird die Seminargebühr zu 100 % einbehalten und die Veranstaltung kann nicht nachgeholt werden.

Nichtdurchführung/Kündigung

Sollte fortschritte Hamburg aufgrund zu geringer TeilnehmerInnenzahl oder Ausfall der Referentin, des Referenten o.ä. die Durchführung der Veranstaltung nicht gewährleisten können, so behält sich die Veranstalterin das Recht vor, die Veranstaltung abzusagen. In diesem Fall werden die Teilnehmerinnen/Teilnehmer so schnell wie möglich benachrichtigt und die bereits gezahlten Gebühren werden von fortschritte Hamburg in vollem Umfang zurückerstattet. Sonstige Schadensersatzansprüche, z.B. Verdienstausfall oder Fahrtkosten, gegen die Veranstalterin bestehen nicht.

Kündigung: Fortbildungen mit einer Dauer bis zu 6 Monaten sind nach Veranstaltungsbeginn nicht vorzeitig kündbar.

Datenschutz

Alle persönlichen Daten der Teilnehmerinnen/Teilnehmer werden vertraulich behandelt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergeben und ausschließlich für interne Zwecke der Betreuung, Information und Begleitung der Fortbildungs- und Weiterbildungsmaßnahme verwendet, z.B. für die Versendung aktueller Kursinformationen.
Durch die Anmeldung erklärt sich der/die Teilnehmer/Teilnehmerin mit der Be- und Verarbeitung seiner/ihrer personenbezogenen Daten zu den oben genannten Zwecken einverstanden.
Durch die Anmeldung wird der Versendung unseres Newsletters an die angegebene E-Mail Adresse zugestimmt. Die Abbestellung des Newsletters kann per E-Mail oder telefonisch erfolgen.

Ausschluss von der Teilnahme

Die Veranstalterin fortschritte Hamburg und der Referent ist berechtigt, Teilnehmerinnen und Teilnehmer in besonderen Fällen, z.B. Zahlungsverzug sowie Störung der Veranstaltung und des Betriebsablaufs, von der weiteren Teilnahme auszuschließen.

Vertragswirksamkeit

Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Klauseln dieser Teilnahmebedingungen bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

Sonstiges

Bei der Anmeldung an mehrteiligen Weiterbildungen finden Sie andere Teilnahmebedingungen vor.

Gerichtsstand ist der Sitz von fortschritte Hamburg.

Teilnahme- und Rücktrittsbedingungen [Download PDF]

Pfeil nach oben TOP